Schliessen
Suchen
Filters
Preis/Stück
Fr. 33.90
Verfügbarkeit: Am Lager
Artikelnummer: 16864
Was du nicht lebst, lässt dich nicht leben. Klaus Konstantin vermittelt kein neues spirituelles Konzept, sondern regt an zur kompromisslosen Selbst-Demontage. Mit überraschenden Perspektiven, hintergründigen Fragen und provokativen Impulsen ermutigt er die Leser, die Welt als Spiegel ihres Bewusstseins zu erkennen. Auf sich selbst zurückgeworfen und aller äußeren Sicherheiten beraubt, bleibt einem schließlich nur noch eines: radikales Vertrauen. Angetrieben von Angst und Mangelempfinden ist das Ich darauf programmiert, pausenlos nach Verbesserung, Vollkommenheit und Heilung zu streben. Wahre Heilung erfordert zuallererst den Mut, endlich hinzuschauen und sich diesen leidvollen Überlebenskampf einzugestehen. Denn es gibt keine Heilung für das Ich, sondern nur eine Heilung vom Ich. Wahrheit fordert ihren Preis. Unsere seelische Essenz ist von Anfang an in uns angelegt und zeigt sich in dem Maße, wie wir uns unsere Illusionen bewusst machen. Um zu erkennen, wer man wirklich ist, kommt man daher nicht umhin, auch seinem Schatten zu begegnen. Der Pfad des Herzens führt nicht in den Himmel von Licht und Liebe, sondern mitten durch die Hölle von Ängsten und Widerständen. Denn was du nicht lebst, lässt dich nicht leben.